02/2020



DAS THEMA DER WOCHE 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

Neuinfektionen werden weiterhin gezählt – und die Statistiken aus Peking bleiben mehrdeutig.
Doch trotz der Gefahr einer zweiten Corona-Welle läuft der Wirtschaftsmotor China wieder an.
Und neben dem Land der Mitte positionieren sich bereits weitere Volkswirtschaften,
welche die Pandemie als Chance verstehen.

Wie wird es in China weitergehen? Welche asiatischen Länder werden gestärkt aus der
Krise hervorgehen? Anleger suchen jetzt nach Antworten.

In dieser Newsletter-Ausgabe haben wir für Sie Experten zum Thema 

Asien nach dem Corona-Höhepunkt – welche Länder werden profitieren? 

befragt – und stellen Ihnen die Einschätzungen gesammelt zur Verfügung.

 
Chinas Weg aus der Krise
Dr. Axel Cron, Chief Investment Officer (CIO), HSBC Global Asset Management (Deutschland) GmbH

 
„In Asien hat eine Reihe von Ländern die Ausbreitung des Virus mit großer Entschlossenheit erfolgreich bekämpft. Vielen dieser Länder ist das gelungen, ohne die Wirtschaft zum Erliegen zu bringen. Vor der Krise lagen die Wachstumsraten in der Region bereits deutlich höher als in vielen entwickelten Ländern. Wenn die Wirtschaft dort nun wieder anzieht, dürfte die Stärke Chinas noch deutlicher zum Vorschein kommen." Weitere Infos dazu finden Sie hier

 
Produktion wird sich von China nach Vietnam verlagern
Min Zhou, Research Analyst, und Vivian Chen, Senior Research Analyst bei AllianceBernstein (AB)

 
Ho Chi Minh City
 
„Das Corona-Virus hat die chinesische Produktion heimgesucht und globale Lieferketten unterbrochen. Doch das könnte eine Chance sein – für Vietnam. Das Land dürfte die entstandene Lücke zum Teil füllen. Die Arbeitskosten sind niedriger, zudem gibt es Steuervorteile und eine Sechstagewoche. Und bei Nachhaltigkeit ist Vietnam weiter entwickelt als der nördliche Nachbar." Weitere Infos dazu finden Sie hier
 

 

 
Die Zitate sind zur freien Verwendung.
Gerne stehen Ihnen die Experten auch für ein Gespräch zur Verfügung.

KONTAKT                                                                                 

public imaging 
Caroline Chojnowski, Karsten Siegmund 
E-Mail: themaderwoche@publicimaging.de
Telefon: +49 (0)40 40 1999 - 23 / 35

Bildquelle: imago images / robertharding